Notdürftige Zustände im Lager Kara Tepe

Gespeichert von Seebruecke am Fr., 27.11.2020 - 20:08

25. November / Griechenland – Im Nachfolgelager von Moria herrschen
extrem prekäre Bedingungen für die rund 7.000 dort eingesperrten
Menschen. Es gelten strikte regeln sowie harte Strafen bei Verstoß, es
gibt u.a. keine Duschmöglichkeiten, keine winterfesten Zelte sowie keine
medizinische Versorgung. Die Bundesregierung verweigert dennoch weiterhin
weitreichende Maßnahmen zur Aufnahme von Menschen. Seebrücke